Lehrstuhlinhaber

Professor Dr. Bernhard W. Wegener

Wegener2

Lehrbefugnis

Staats- und Verwaltungsrecht, Geschichte des Öffentlichen Rechts, Rechtsvergleichung und Europarecht

Funktionen

  • Mitglied im Vergabeausschuss der Dr. German-Schweiger-Spende
  • CIP/WAP-Beauftragter des Fachbereichs Rechtswissenschaft
  • Koordinator des Studentenaustauschs mit der Hofstra Law School, USA
  • Mitherausgeber und Mitglied der Redaktion der Zeitschrift für Umweltrecht
  • Mitglied der Avosetta Group

Vita

Geboren 1965

Jurastudium 1986-1992 in Göttingen, Salamanca und Leuven

Master of Arts, Europakolleg Brügge 1993

Lehrbeauftragter der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW 1993/94

Referendariat 1994-1997

Promotion (Rechte des Einzelnen – Die Interessentenklage im europäischen Umweltrecht) Universität Konstanz 1997

Assistent von Frau Richterin am Bundesverfassungsgericht Prof. Dr. Gertrude Lübbe-Wolff 1997-2002

Habilitation (Der geheime Staat – Arkantradition und Informationsfreiheitsrecht) Universität Bielefeld 2002

Professor für Öffentliches Recht an der Universität Münster 2003-2004

seit Sommersemester 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Europarecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät 2012 – 2014

Forschungsschwerpunkte

Europarecht, Umweltrecht, Geschichte des Öffentlichen Rechts, Rechtsvergleichung, Völkerrecht, Informationsfreiheitsrecht

Das aktuelle Veröffentlichungsverzeichnis finden Sie hier. Einige Werke stehen zudem hier zur Leseansicht zur Verfügung.

Die Habilitationsschrift von Prof. Dr. Wegener ist in gedruckter Form und als pdf-Datei verfügbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Interview im Deutschlandfunk zur NSA-Affäre und Datensouveränität
  • Interview im Deutschlandfunk zu der Frage „Ehe für alle?“